silbende_kunst 6 | Vom Grenzengehen.

silbende_kunst 6 | Vom Grenzengehen.

2,20 €

Steuerbefreit gemäß § 19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Problematik des Niemandslands. Wege wurden geschlagen – ins Land hinein und außerhalb – und Wunden, die unverkäuflich sind. Dieses Heft ist dem ein Zeugnis.

„Ich meine, es gab eine Zeit, / in der wir die Grenze überschritten, / als sie noch vor uns lag“, schreibt Renate Wiggershaus in ihrem Gedicht (auf Seite 4), das in wundersamer Sinnhaftigkeit den Blick zurückführt – zur Natur. Sie macht uns die Wertigkeit eines Tautropfens begreifbar und spricht zugleich von der Problematik des Niemandslands, von dem auch Michael Burgholzer berichtet. „es findet sich kein / hehler für die / tränen auf der spur“, heißt es in „die staatenlosen“ (auf Seite 8).
Wege wurden geschlagen – ins Land hinein und außerhalb – und Wunden, die unverkäuflich sind. Dieses Heft ist dem ein Zeugnis.


mit Beiträgen von: Dirk Uwe Hansen, Gerlinde Feuerstein, Janina Lenz, Johanna Klara Kuppe, Jörg Kleemann, Michael Burgholzer, Michael Hillen, Renate Wiggershaus, Roland Bärwinkel


DIN A5, 24 Seiten, geheftet